Unsere Partner

AHK Sprechtag Volks­republik China

Am 7. März findet in der IHK Braunschweig ein AHK Sprechtag Volksrepublik China statt. Aktuelle Fragen zum chinesischen Markt werden in Rahmen von Einzelgesprächen von den Stellvertretenden Geschäftsführern Dr. Oliver Prüfer (AHK Peking) und Dr. Nils Seibert (AHK Shanghai) beantwortet.

China ist für viele deutsche Unternehmen bereits einer der wichtigsten Märkte, wenn nicht der wichtigste Markt überhaupt. Um in China langfristig wirtschaftlich erfolgreich zu sein, benötigen deutsche Unternehmen nicht nur exzellente Produkte und Services, sondern auch eine Menge Ausdauer und Geduld. Immer wichtiger wird es auch werden, die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen genau zu verfolgen und sich dem anhaltenden und rasanten Wandel vorausschauend anzupassen. Nur so können mittel- und langfristig Wettbewerbsfähigkeit und Erfolg im Reich der Mitte sichergestellt werden.

Wie sieht vor diesem Hintergrund ein zeitgemäßes Recruitment für chinesische Niederlassungen aus? Welche arbeitsrechtlichen Fragen stellen sich? Wie kann man gutes Personal an das eigene Unternehmen binden? Wie sieht ein effizientes Talentmanagement aus? Wie kann man die gegenwärtige Start-Up-Industrie in China verstehen und für sich nutzen? Und wie gestaltet man den boomenden Internethandel intelligent?

Diese und andere Fragen werden von den beiden stellvertretenden Geschäftsführern Dr. ­Oliver Prüfer (AHK Peking) und Dr. Nils Seibert (AHK Shanghai)

am Dienstag, 7. März 2017,
IHK Braunschweig, Brabandtstr. 11, 38100 Braunschweig,


im Rahmen von individuellen Einzelgesprächen beantwortet und anhand praktischer Beispiele diskutiert.

Nach Ihrer Anmeldung stimmen wir die genaue Uhrzeit für das etwa 50-minütige Beratungs­gespräch individuell mit Ihnen ab. Die Teilnahme ist für Mitgliedsunternehmen kostenlos, die Zahl der Teilnehmer allerdings begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
geschrieben von  wo