Unsere Partner
Freitag, 30 Dezember 2016 13:48

Was wir von Dr. Horst Schindler lernen können

Wenn es um den Erfolg eines Jungunternehmers geht, ist die Sache ziemlich klar. Es sind aus seiner Sicht vor allem zwei entscheidende Voraussetzungen: die Leidenschaft des Gründers und das marktfähige Produkt. »Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Gründer-Coach ist der erste…
Freitag, 02 Dezember 2016 10:03

Was wir von der International Women‘s Association lernen können

Wenn ausländische Familien von Fach- und Führungskräften in die Region Braunschweig kommen, geht es zunächst darum, ihnen die Eingewöhnungszeit zu erleichtern. »Jede Geste ist ein Signal«, sagen Marianne Wandt und Maria Cáceres Guerrero, »ein Signal der Wertschätzung und des Respekts.«…
Freitag, 04 November 2016 14:22

Was wir von Jürgen Barthauer lernen ­können

»Als Unternehmer muss man sich ständig fortbilden – nicht nur, um sich fachlich zu verbessern, sondern auch, um seine sozialen Kompetenzen etwa in der Mitarbeiterführung zu erweitern«, meint Jürgen Barthauer, Chef des gleichnamigen Softwarehauses in Braunschweig. Das Unternehmen ist Marktführer in…
Donnerstag, 06 Oktober 2016 09:34

Was wir von Bernhard Michels lernen ­können

Aus seinem Büro im Steinkohlekraftwerk Mehrum schaut Geschäftsführer Bernhard Michels auf den Deister und den Salzberg in Lehrte – und auf viele Windräder. Er ist sozusagen umzingelt von Windkraftanlagen. »Das ist die Energiewende. Der Ansatz ist vernünftig«, kommentiert er. »Jedem…
Dienstag, 02 August 2016 06:45

Was wir von Sabine Sternberg und Ingo Jenko lernen können

Dass wirklich gute Werbung mit außergewöhnlichen Ideen nur aus den Metropolen Düsseldorf, Hamburg oder München kommt, halten Sabine Sternberg und Ingo Jenko für ein Gerücht. Sie haben ihre Landliebe zu ihrem Markenzeichen gemacht. »Ackern in Apelnstedt« »Wir haben ordentlich geackert«,…
Freitag, 10 Juni 2016 09:05

Was wir von den Wirtschaftssenioren Harz lernen können

Eine starke Mannschaft: Acht gestandene Unternehmer und Führungskräfte, alle über 65 Jahre alt und mit der Erfahrung von mehr als 300 Berufsjahren, alle im Ruhestand und dennoch bereit, sich ehrenamtlich als Wirtschaftsberater zu engagieren. Sie haben vor einigen Monaten den Verein Wirtschafts­senioren…