Unsere Partner
Viel vorgenommen haben wir uns in Deutschland: Beim autonomen Fahren den verlorenen Anschluss zurückgewinnen, Digitalisierung zu Kunden und Lieferanten zeitnah umsetzen, Industrie 4.0 in der Produktion breit einführen, mehr intelligente ...
Unsere Mobilität verändert sich. Weltweit stehen die Zeichen auf »Autopilot«. In Europa ist mit dem Postbus im schweizerischen Sitten der erste Dauertest eines autonomen Fahrzeugs im öffentlichen Nahverkehr seit mehreren ...
Das Thema bewegt technisch wie emotional. Die Fahrten der Versuchsträger im Stadtgebiet von Braunschweig des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt und der Technischen Universität belegen, was praktisch bereits geht. Die ...
»Ich habe mir gesagt: Wenn Du Dein eigenes Unternehmen noch verwirk­lichen willst, dann musst du es jetzt machen. Weil man irgendwann doch zu alt dafür wird«, erzählt Dr. Sibylle Ebinal lächelnd. Es war ein ...
Sie kennen kein Wort schwedisch? Wie wär’s hiermit: »Wallraffa« ist ein schwedisches Verb, das auf Günter Wallraff zurückgeht, der in Schweden sehr bekannt ist. »Unter ›wallraffa‹ versteht man ...

Thema

Sie haben ­Beschwerden? ­Feldenkrais kann die Lösung sein, aber auch dann we...
 
Vergrößert hat sich die Kunst
 
Unternehmens­bewertung – ein Blick in die Glaskugel?
 
Bild des Monats April
 

Aktuelles

Salzgitter AG: 236 Milli­onen Euro Gewinn im Geschäftsjahr 2011
Die Salzgitter AG hat ihren Vorsteuergewinn im vergangenen Jahr mehr als vervierfacht: auf 201,6 Millionen Euro. Unterm Strich blieben 236 Millionen Euro, nach 30 Millionen ...
Dürkop-Gruppe: Neue Standorte in Hildesheim und Alfeld
Die Dürkop-Gruppe setzt ihren Expansionskurs fort. Mit der Übernahme der Autohäuser der Schünemann-Gruppe in Hildesheim und Alfeld (Leine) ist sie ab dem 1. Juli an 22 Standorten in fünf Bundesländern vertreten. Mit den neuen Standorten erweitert die Dürkop-Gruppe ihr Portfolio um die Marken Renault und Dacia auf dann acht Automarken. Hinzu kommt eventuell noch die Marke Kia für den Standort Hildesheim. »Die Autohäuser der Schünemann-Gruppe sind ...
Ehemaliges Eisenbahn-­Ausbesserungswerk soll Premium-Gewerbe­gebiet werden
Neue Nutzung für das ehemalige Eisenbahn-Ausbesserungswerk an der Braunschweiger Borsigstraße: Auf den rund 150 000 Quadratmeter großen Freiflächen sollen zukunftsorientierte Technologiebetriebe mehrere tausend Arbeitsplätze schaffen. ...
Mikrofinanzierung – kleine Kredite für große Ideen
Wer ein Unternehmen gründen oder erweitern möchte, benötigt außer einem guten Konzept meist auch Geld. Eine Alternative oder Ergänzung zu Bank- und Förderkrediten sind die Mikrokredite. Sie können Kleinunternehmen sogar helfen, »bankfähig« zu werden. Ende März informierte das Braunschweiger Beratungsunternehmen Gründungsmanager, seit 2010 akkreditiertes Mikrofinanzinstitut, in den Räumen der IHK über die Finanzierung. Der Bearbeitungsaufwand für einen Gründungskredit über 5000 Euro ist nahezu der gleiche wie ...
Was wir von Renate Hübner lernen können
Renate Hübner ist stolz auf die Entwicklung ihres Unternehmens Braunschweiger Umwelt-Biotechnologie GmbH (BUB), das jetzt seit 25 Jahren besteht. »Meine Strategie hat gestimmt«, meint sie ...
Miriam Fuchs ist die Frau fürs Image: »Die Harzer müssen sich nicht ­verstecken«
Der Norden mit dem Süden, Ost gegen West – mehr als 20 Jahre nach der Wiedervereinigung herrschen im Harz noch immer Grenzen. »Im Kopf existiert ...

Im Fokus

 
Einspruch!: Software-­Entwickler – Dann schnitz dir doch welche
 
Standpunkt: Autonomes ­Fahren – unsere Mobilität von morgen
 
Unternehmen + Profile: Rausch Metalltechnik: »Große Namen auf der Kundenliste«

Termine

18
May
Termine Tourismustag Niedersachsen 2017