Unsere Partner
Welche Preise auf dem regionalen Immobilien­markt im Jahr 2016 erzielt worden sind, darüber informiert die Grundstücksbörse Braunschweig e. V. in ihrem aktuellen Markt­bericht, der in Zusammen­arbeit mit dem ...
Der Verlust der Aura Berlinale und Oscarverleihungen: Der Februar war der Monat des Films. Sogar ein deutsch-sprachiger (»Toni Erdmann«) gehörte zu den Nominierten. Filme und zunehmend Video-Streams haben für die Unterhaltung ...
Perfekte Wintertage Mitte Februar an der Okertalsperre im Harz: Der Blick von der Weißwasserbrücke geht hinauf zum sonnen-beschienenen Schulenberg und hinunter auf das noch nicht vom Eise befreite Motorschiff »MS AquaMarin«. ...
Während Niedersachsen früher pro Jahr rund 3,4 Milliarden Euro an Fördermitteln aus den EU-Töpfen erhalten hat, sind es jetzt nur noch 2,4 Milliarden. »Dieser Rückgang kann aufgrund der Schuldenbremse nicht aufgefangen ...
Zurückhaltend optimistisch schätzt IHK-Präsident Helmut Streiff die Chancen der deutschen Unternehmen in den USA unter dem neuem Präsidenten Donald Trump ein. Der Abschied Großbritan­niens aus dem europäischen ...

Thema

Feuerwerke für Hochzeiten, ­Stadtfeste und Firmenjubiläen
 
Wer ist eigentlich … Kristina Zech?
 
Fokus Chefbüro: Julius von Ingelheim
 
Hey, hast du Lust auf ein Einkaufs­erlebnis?
 

Aktuelles

Eine ehrliche Schuldenbilanz
Eine aktuelle Studie der Stiftung Markt­wirtschaft, die neben den offiziellen Staatsschulden auch die verdeckten Schulden (wie etwa die Ansprüche an das Renten- und Gesundheitssystem) für den Zeitraum bis 2060 untersucht hat, kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis. Danach steht Italien von allen zwölf Gründungsmitgliedern der Euro-Zone langfristig am besten da. Und der Musterknabe Luxemburg gehört zu den Schlusslichtern. Deutschland schafft es, mit Staatsschulden von 192,6 Prozent ...
Ego-Googeln liegt im Trend
Ego-Googeln liegt offenbar im Trend. Über zwei Drittel (69 Prozent) aller Internetnutzer in Deutschland haben schon einmal bei Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo ihren eigenen Namen eingegeben. Das hat eine aktuelle Umfrage des Hightech-Verbands BITKOM ergeben. Jeder sechste Befragte recherchiert regelmäßig über die eigene Person, jeder dritte gelegentlich und etwas mehr als jeder fünfte eher selten. 28 Prozent aber haben noch nie ihren Namen ...
Wer ist eigentlich … Horst Splett?
Science-Fiction-Romane sind sein Hobby, weil viele Autoren, wie er findet, ein gutes Gespür für zukünftige Entwicklungen haben. Auch bei seinem Arbeitgeber Volkswagen ist Horst Splett ...
Bild des Monats Januar
Blau, Rot, Weiß, Gold ­– in der Autostadt tanzen die Lichter. Was aussieht wie ein blinkender Weltraumbahnhof ist die längste, höchste und größte freistehende Rodelbahn der ...

Im Fokus

 
Einspruch!: Fake news, Social Bots, Cyber-Spionage: Was tun?
 
Unternehmen + Profile: Drei Welterbestätten der Superlative
 
Standpunkt: Stromintensive Industrien von Sonderlasten befreien

Termine

18
May
Termine Tourismustag Niedersachsen 2017
13
Mar
Termine Burg Warberg Innovation­days am 13. und 14. März: Trends für innovatives ­Management