Unsere Partner
Der Blick schweift über das Zuckerrübenfeld in Salzgitter-­Beddingen. In dieser Szenerie stellen das Maschinenhaus und die Silos der traditionsreichen Wilhelm Fromme Landhandel GmbH & Co. KG das Gelände des Agrar-­Riesen ...
Alle drei Jahre erscheint seit 2004 der von der Prognos AG erstellte »Zukunftsatlas der Regionen«, der die deutschen Landkreise und kreisfreien Städte im Hinblick auf ihre Zukunftschancen bewertet. Stets gibt es einen entsetzten ...
Zwei Monate vor Ausbildungsbeginn heißt es noch einmal: Endspurt für Betriebe und Bewerber. Am 31. Mai stellten 17 Unternehmen auf der Veranstaltung »Ab in die Ausbildung« in der IHK Braunschweig ihre freien ...
Welche gesetzlichen Bestimmungen sind bei der betrieblichen Integration von Flüchtlingen zu beachten? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es hierbei? Antworten zu diesen und weiteren Fragen bietet der Leitfaden »Integration ...
Selbstverwaltung der Wirtschaft – was auf den ersten Blick abstrakt klingen mag, offenbart sich auf den zweiten Blick als ein lebendiges Prinzip, Verwaltung zu gestalten, als Forum ehrenamtlichen Engagements und schließlich auch als ...

Thema

Professor Dr. Dirk Heinz hielt Vortrag
 
Anje Gering ist neue stellvertretende Hauptgeschäfts­führerin der IHK Brauns...
 
Bioresonanztherapie: ­allergiefrei durch das ganze Jahr
 
Was wir von Klaus Kroschke lernen können
 

Aktuelles

Fokus Chefbüro: Klaus Kroschke
Braunschweig liegt Klaus Kroschke zu Füßen. Aus der 6. Etage seines Braunschweiger Firmengebäudes blickt er nicht nur auf das eigene umfangreiche Gebäude-Ensemble mit Produktionshallen, einem ...
Niedersachsen: ­Erdbeerland Nr. 1
Pünktlich zur Erdbeerzeit informierte der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie kürzlich darüber, dass sich die niedersächsische Anbaufläche für Freiland-Erdbeeren seit 1997 mehr als verdreifacht hat. Bundesweit wurden 2011 auf 13 500 Hektar Erdbeeren angebaut. Den größten Anteil davon hat Niedersachsen mit 23,4 Prozent, gefolgt von Nordrhein-Westfalen mit 18,6 Prozent.
Bundesverkehrsministerium fördert Elektrobus mit 2,9 Millionen Euro
Bereits in diesem Herbst soll auf dem Braunschweiger City-Ring der erste rein elektrisch betriebene Linienbus mit induktiver Lademöglichkeit unterwegs sein – auf den Ringlinien M 19 und M 29. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Städteplanung fördert das Projekt bis Ende 2013 mit 2,9 Millionen Euro. Dazu kommen 1,8 Millionen Euro von der Braunschweiger Verkehrs-AG. Partner sind BS|Energy, die TU Braunschweig und Bombardier. »Das Braunschweiger Projekt ...
EHL eröffnete Werk in Peine
Mit einem Tag der offenen Tür eröffnete die EHL AG Ende April ihr neues Werk in Peine. Dort, wo noch vor kurzem Ziegelsteine gebrannt wurden, produzieren und vertreiben 20 Mitarbeiter nun Pflaster- und Bordsteine, Platten, Stufen, Palisaden und Mauersysteme aus Beton. Gestaltungsvarianten präsentiert eine Musterschau. Auf 600 Quadratmetern werden zum Beispiel funktionale Pflastersysteme, ökologische Flächenbefestigungen und oberflächen­veredelte Plattenbeläge gezeigt. Ein besonderer Service, so Werkleiter Sebastian Steglich, ...
Informationstechnologien prägen die Zukunft der Mobilität!
Smartphones und Internet machen unser Leben nicht nur flexibler, sondern sie eröffnen dabei auch neue Erlebniswelten. In welcher Wechselwirkung steht diese Entwicklung mit unserer physischen ...
Innovative Bohrtechnik und experimenteller Städtebau
Bei der letzten Sitzung des Regionalen Wirtschaftsausschusses Peine, die am 30. Mai bei dem Bohranlagen-Hersteller Nordmeyer stattfand, war für jeden der 25 Teilnehmer etwas dabei. ...

Im Fokus

 
Einspruch!: Zukunftsatlas der Regionen – Kein Ranking ohne Neben­wirkungen
 
Standpunkt: Warum die Selbstverwaltung der Wirtschaft noch ­zeitgemäß ist
 
Unternehmen + Profile: »Niedersächsischer Außenwirtschaftspreis: Unternehmer unserer Region erfolgreich durch Innovation«