Unsere Partner
Der derzeitige Immobilienmarkt ist gekennzeichnet durch stetige Preissteigerungen. Dieser Trend ist neben den Großstädten auch in Städten unserer Region wie ­Wolfenbüttel, Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg sowie Gifhorn zu ...
In dem derzeitigen Marktumfeld bin ich davon überzeugt, dass die Immobilienpreise für Wohnraum weiter steigen werden. Insbesondere in den Städten Braunschweig, Wolfenbüttel, bestimmten Stadtteilen von Salzgitter, Wolfsburg, ...
Vier Jahre lang haben die Landwirte sich von Rekord zu Rekord geerntet. Damit sei es in diesem Jahr wohl vorbei, prognostizierte Agrarökonom Dr. Klaus Schumacher im Rahmen des traditionellen Informations­gesprächs der Wilhelm ...
Im Fokus des Regionalen Wirtschaftsausschusses Goslar in den Räumen der Berufsbildenden Schulen Goslar Baßgeige/Seesen standen dieses Mal Vorträge zur Digitalisierung in der Berufsausbildung sowie eine Diskussion mit dem Goslarer ...
Es gibt Menschen, die sind einfach nicht für »Nine to Five« gemacht. Andreas Rudnicki gehört zu ihnen. Seit er denken kann, möchte der 46-Jährige auf eigenen Füßen stehen. Schon als Teenager verkaufte er ...

Thema

»Polen: Schon lange keine verlängerte Werkbank mehr«
 
Fokus Chefbüro: Professor Dr. Anke Kaysser-Pyzalla
 
CGS mbH: Felix ­Huchzermeyer neuer Geschäftsführer
 
Schuldner­beratung: Der Weg zurück in eine wirtschaftliche ­Existenz
 

Aktuelles

Wann eine Abmahnung entbehrlich ist
Verletzt der Arbeitnehmer seine Pflichten im Verhaltens- und Leistungsbereich, ist grundsätzlich eine Abmahnung erforderlich, bevor der Arbeitgeber eine Kündigung erklären kann. Der Arbeitgeber muss dem Arbeitnehmer hinreichend Gelegenheit und Zeit geben, sein Verhalten zu verändern. Darauf verweist die DASV Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft e. V. mit Sitz in Kiel hin. Handelt es sich um eine Pflichtverletzung im Vertrauensbereich, ist eine Abmahnung grundsätzlich ...
Vertragsverlängerung: Hartwig Fuchs bleibt Vorstandsvorsitzender der Nordzucker AG
Hartwig Fuchs bleibt bis zum 29. Februar 2016 Vorstandsvorsitzender der Nordzucker AG. Ende Mai verlängerte der Aufsichtsrat den Vertrag des 52-Jährigen um weitere drei Jahre. ...
Netzwerktreffen 2012: Neue Ausgaben der Ratgeberreihe »Service-Seiten«
Rund 150 Autoren, Beiräte, Partner und Freunde der Ratgeberreihe »Service-Seiten« nahmen Ende Mai am jährlichen Netzwerktreffen teil – anlässlich der Veröffentlichung der Service-Seiten »Finanzen Steuern Recht«, »Immobilien«, »Gesundheit« und »Stiftungen«. Diesmaliger Gastgeber war Christian Haertle, Geschäftsführer der Hygia Fitness GmbH. Rund um die Fachratgeber hat sich im Lauf der Jahre ein in dieser Region einzigartiges Netzwerk gebildet. Ärzte, Steuerbarer, Ingenieure, Rechtsanwälte, Finanzexperten und bekannte Persönlichkeiten der ...
Aktionstag Gefäß­erkrankungen am 15. Juni
Wie werden Gefäßerkrankungen erkannt und behandelt? Welche Risikofaktoren können die Entstehung einer Thrombose, eines sekundären lymphodynamischen Ödems oder eine Arterienverkalkung fördern? Welche Vorbeugemaßnahmen gibt es? Darüber informierte am 15. Juni ein Aktionstag im Erdgeschoss der Buchhandlung Graff. Von 9 bis 17 Uhr berieten Experten und gaben Tipps. Im Rahmen der Veranstaltung wurde erstmals in Braunschweig ein begehbares Venenmodell präsentiert.
Vorsicht beim Kauf von alten GmbH-Mänteln!
Bei Kauf und Verwendung »gebrauchter« GmbHs riskieren die Käufer, dass sie für unbekannte alte Verbindlichkeiten der Gesellschaft haften müssen. Der Bundesgerichtshof (Urteil vom 06.03.2012, Aktenzeichen II ZR 56/10) hat entschieden, dass der neue Gesellschafter den Betrag aufbringen muss, der bei Reaktivierung der GmbH erforderlich war, um das Vermögen bis zum satzungsmäßigen Stamm­kapital wieder aufzufüllen (Differenzhaftung), berichtet der Braunschweiger Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht ...
Rechnungen per Fax und Mail sind jetzt Papier-Rechnungen gleichgestellt
Dass Rechnungen nun auch per Telefax oder als PDF-Anhang einer E-Mail verschickt werden können, hat in der öffentlichen Diskussion nur wenig Beachtung gefunden. Eine qualifizierte elektronische Signatur, die die Nachvollzieh­barkeit der Herkunft und die Unversehrtheit des Inhalts gewährleistet, ist nicht mehr erforderlich. Damit können nun auch kleine und mittlere Unternehmen, die sich das bislang geforderte Verfahren nicht leisten konnten oder wollten, ihre Faktura optimieren. Zugleich ...

Im Fokus

 
Einspruch!: Die Preise für Wohnimmo­bilien in unserer Region werden weiter steigen
 
Standpunkt: Wohnimmobilienpreise in unserer Region werden in Zukunft nicht ­weiter steigen
 
Unternehmen + Profile: SOLON-Chef Ralf Niehoff: »Bei ­Geldgeschäften müssen sich zwei Menschen in die Augen schauen«