Unsere Partner
Die IHK ­Braunschweig startet ein Pilotprojekt zur inno­vativen und interaktiven Berufs­orien­tierung – damit die regionalen Unternehmen leichter neue ­Auszubildende ­gewinnen ­können. Ein Drittel ...
Zur diesjährigen Herbstsitzung trat die Vollversammlung der IHK Braunschweig am 25. September 2017 zusammen. In seinem Bericht informierte Präsident Streiff über die Zurückweisung von Verfassungsbeschwerden gegen die ...
»Wir haben unser ganzes Leben eigentlich nur gearbeitet, aber der Beruf war auch unser Leben«, sagt Inge Kohlmann und klingt dabei recht zufrieden. Noch bis vor zwei Jahren führte die 80-Jährige gemeinsam mit ihrem acht Lenze ...
Der eine oder andere wird an dieser Stelle denken: komische Frage. Schließlich war die gebürtige Erlangerin als Chefin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Städtischen Klinikums Braunschweig bereits vielen Menschen in der ...
30 mittelständische Unternehmen aus dem Großraum Braunschweig sowie der Arbeitgeberverband Region Braunschweig, die Technische Universität und die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaft gehören als ...

Thema

Bilder des Monats November
 
Seit 60 Jahren sorgt die Deutsche Kleiderstiftung Spangenberg für Wärme und ...
 
Fokus Chefbüro: Vanessa Ohlraun
 
»Lieber etwas Ungewöhnliches ­schaffen«
 

Aktuelles

Kluge Köpfe für die Region Braunschweig
Strategien und Maßnahmen entwickeln, um die Attraktivität der Region für Fach- und Führungskräfte zu steigern: Das ist das Ziel der Initiative »Kluge Köpfe für die Region Braunschweig«. Bereits seit 2008 trifft sich im Haus der Wissenschaft eine Arbeitsgruppe aus Unternehmern sowie Vertretern von Institutionen und wissenschaftlichen Einrichtungen. Mitte März wurde die Initiative nun der Öffentlichkeit vorgestellt. 120 Personalverantwortliche wurden im Rahmen des Projektes zur Attraktivität und ...
Volkswagen Financial Services AG erzielte 2011 Rekordergebnis
Die Volkswagen Financial Services AG hat im Geschäftsjahr 2011 ein Rekordergebnis erzielt: einen Vorsteuergewinn von 933 Millionen Euro (plus 7,2 Prozent). Nach Abzug der Steuern ...
Volkswagen-Konzern: Neue Rekordmarken bei Absatz, Umsatz und Ertrag
Der Volkswagen-Konzern übertraf im Geschäftsjahr 2011 seine ehrgeizigen Ziele deutlich: neue Rekordmarken bei Absatz, Umsatz und Ergebnis. Der Umsatz stieg um ein Viertel auf 159,3 ...
Was macht eigentlich … Günter Till?
2012 ist für Günter Till ein turbulentes Jahr. Den Anfang machte am 29. Februar sein 80. Geburts­tag. Am Jahresende steht dann ein weiteres ­Jubiläum an. ...
»Grüne Schule Braunschweig«: 50 Förderer gesucht
Den Botanischen Garten als außerschulischen Lernort nutzen: Das ist das Konzept der »Grünen Schule Braunschweig«. Seit 2005 vermittelt sie Kindergartenkindern und ­Schülern botanische Phänomene und ökologische Zusammenhänge. Vorgestellt werden zum Beispiel Gewürze oder tropische Nutzpflanzen im täglichen Leben, Kakteen als Überlebenskünstler oder die Blattvielfalt. Alle Angebote ermöglichen ein erlebnis- und handlungsorientiertes Lernen. Um das Konzept weiterzuent­wickeln, werden nun Mittel für Material, Sachkosten und Personal eingeworben. Gesucht ...
Dr. Schmid mahnt sichere Energieversorgung zu wettbewerbs­fähigen Preisen an
Unter dem Vorsitz des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen trafen sich die Regierungschefs der fünf norddeutschen Länder Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen am 15. März 2012 in Kiel zu einem Gespräch mit dem Unternehmerkuratorium Nord (UKN). In diesem sind die Industrie- und Handelskammern und Unternehmensverbände der norddeutschen Bundesländer mit dem Ziel zusammengeschlossen, in für die wirtschaftliche Entwicklung Norddeutschlands in ihrer Gesamtheit wichtigen Fragen einheitliche ...

Im Fokus

 
Einspruch!: Zeitarbeitsfirmen sind oft die ­besseren ­Arbeitgeber!
 
Standpunkt: Digitalisierung: Fallstricke und Chancen für ­traditionelle Unternehmen
 
Unternehmen + Profile: Schildautal-­Kliniken: Wo Schlag­anfall-Patienten den Weg zurück ins Leben finden

Termine

16
Feb
Termine Vertragsänderungen und ­Vergütungsansprüche nach neuem Bauvertrags­recht