Unsere Partner
Marketing-Löwen: Hauptpreis für Kommunikationsstrategie des Herzog-Anton-­Ulrich-Museums Dienstag, 14 Februar 2017 10:10 Foto: oh

Marketing-Löwen: Hauptpreis für Kommunikationsstrategie des Herzog-Anton-­Ulrich-Museums

Neues Konzept bei der jährlichen Preisverleihung des Marketing-Clubs Braunschweig: Ende Januar vergab der Club in der Dornse des Altstadtrathauses neben dem Hauptpreis auch einen Start-up-Preis und einen Marketing-­Löwen an eine herausragende Persönlichkeit. Erstmals stand der diesjährige Wettbewerb zudem unter einem Motto: »Innovation durch Digitalisierung«. Den Hauptpreis nahm Jochen Luckhardt entgegen. Der Direktor des Herzog-Anton-Ulrich-Museums wurde für das Kommunikationskonzept zur Wiedereröffnung des Museums ausgezeichnet.

Dem Museum sei es gelungen, mit der Kampagne ein tendenziell konservatives Thema innovativ zu vermitteln, begründete die Jury. Auch die Markenführung überrasche, etwa durch die kreative Einbindung eines Apfel-Symbols. Der Start-up-Preis ging an das Unternehmen »Just Cook it!«, das digitale Spin-off der Kochschule Braunschweig. Die neue Online-Kochschule vermittelt mittels Video-Tutorials die Grundlagen des Kochens. Die Jury überzeugte, dass hier ein Offline-Konzept neu gedacht und gekonnt in die digitale Welt übertragen wurde. Überreicht wurde der Preis an Sebastian Schollmeyer und Alexander Fasanya. Den dritten Marketing-­Löwen erhielt eine Marketingpersönlichkeit aus der Region: der Wolfsburger Ehme de Riese. Als Querdenker ist der selbstständige Augenoptiker bereits seit Jahren mit seinem Konzept »Anders als die Gleichen« sehr erfolgreich. Fachkompetenz und der Mut, Dinge neu zu denken, ließen die Wahl auf den stadtbekannten Freigeist fallen.

Schirmherr der Verleihung war IHK-Präsident Helmut Streiff, der 1985 zu den Gründungsmitgliedern des Clubs gehörte. Er lobte die Idee, einen Preis zu vergeben: »Gute unternehmerische Leistungen bedürfen der Auszeichnung und damit auch der Hervorhebung in der Öffentlichkeit.« Die Keynote des Abends hielt Dr. Gerald Fricke vom TU-Institut für Wirtschaftsinformatik. Sein Thema: Ist digital wirklich besser?

Bild oben: Die Preisträger zusammen mit IHK-Präsident Helmut Streiff, dem Schirmherren der Verleihung.

geschrieben von  wo