Unsere Partner
Buchhandlung Graff und Bücherwurm wurden ausgezeichnet Mittwoch, 27 September 2017 16:18 Foto: Buchhandlung Graff

Buchhandlung Graff und Bücherwurm wurden ausgezeichnet

Als einzige Buchhandlung Niedersachsens wurde der Bücherwurm bei der Verleihung des »Deutschen Buchhandlungspreises 2017« in Hannover in der Kategorie »besonders herausragende Buchhandlung« mit einem dotierten Gütesiegel geehrt. Insgesamt vergab die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, Auszeichnungen an 117 Buchhandlungen in drei Kategorien. Die Buchhandlung Graff erhielt als eine von neun Buchhandlungen bundesweit das undotierte Gütesiegel. Mit diesem Preis würdigt der Bund »das Engagement leidenschaftlicher Buchhändlerinnen und Buchhändler, ihr liebevoll und individuell zusammengestelltes literarisches Sortiment und ihren wichtigen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in unserem Land«.

Das dotierte Gütesiegel, für das sich unabhängige Buchhandlungen bis zu einem Jahresumsatz von einer Million Euro bewerben können, wurde zum dritten Mal vergeben. Das undotierte Siegel für inhabergeführte Buchhandlungen über einer Million Euro ist das zweite Mal ausgeschrieben worden.

Darüber hinaus wurden die beiden Braunschweiger Buchhandlungen von Niedersachsens Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljajic mit dem Gütesiegel »Prädikatsbuchhandlung – Partner für Leseförderung« ausgezeichnet. Diese Anerkennung erhielten insgesamt 25 niedersächsische Buchhandlungen für ihre Kreativität und ihr Engagement.

Bild oben: Sichtlich erfreut zeigten sich Birgit ­Schollmeyer (Bücherwurm) und Joachim Wrensch (Buchhandlung Graff) über die Auszeichnung und Wertschätzung ihres lang­jährigen Engagements.

geschrieben von  wo