Unsere Partner

Raumplanung

Flächennutzungs- und Bebauungspläne

 

 

 

Von den nachstehenden Gemeinden wurden Flächennutzungs- bzw. Bebauungspläne aufgestellt, die gemäß Paragraf 3 Abs. 2 Baugesetzbuch zurzeit öffentlich ausliegen. Die Kammer stellt Interessenten anheim, die Pläne bei den zuständigen Gemeindeverwaltungen einzusehen sowie dort gegebenenfalls Bedenken und Anregungen schriftlich oder mündlich vorzubringen. Von diesen Bedenken und Anregungen bitten wir, uns in Kenntnis zu setzen. Sie sollten in Ihrem Interesse nicht versäumen, in die Planungsunterlagen Einsicht zu nehmen, weil diese bei Erlangung der Rechtskraft unter Umständen Ihre Dispositionsfreiheit hinsichtlich der Nutzungen Ihres Grundstücks einschränken können.


Landkreis Peine
39. Änderung des Flächennutzungs­planes der ehemaligen Gemeinde ­Lahstedt
Bebauungsplan Nr. 23 »Lahmorgen«, zugleich 1. Änderung Nr. 15 »Lahbergweg-Ost« der Ortschaft Oberg
93. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Vechelde
92. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Vechelde
87. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Vechelde
Bebauungsplan »In den Kühläckern« der Gemeinde Vechelde
Bebauungsplan »Wahle A, B, C, D«, 9. Änderung der Gemeinde Vechelde
Bebauungsplan »Gewerbegebiet Wahle« der Gemeinde Vechelde
Bebauungsplan »Eichhof II« der Gemeinde Vechelde
Bebauungsplan Nr. 55 »Hoher Hof-Süd«, 1. Änderung der Gemeinde Wendeburg
3. Änderung des Bebauungsplanes ­»Einzelhandelszentrum Vechelde-Nord« und 1. Änderung des Bebauungsplanes ­»Einzelhandelszentrum Vechelde-Nord II« der Gemeinde Vechelde
Bebauungsplan Nr. XVII
»Zur Wasserburg«, 3. Änderung der Stadt Peine

Landkreis Wolfenbüttel
13. Änderung des Flächennutzungsplanes der Samtgemeinde Oderwald
Bebauungsplan SI 2.1 »Mittelweg« als 1. Änderung des Bebauungsplanes SI 2 »Westlich des Alten Weges« der Stadt ­Wolfenbüttel
 

Kontakt:
Berndt von Conradi (Tel. 0531 4715-248)
E-Mail: conradi@braunschweig.ihk.de

geschrieben von  wo