Unsere Partner
Wer ist eigentlich … Trixi Kersten? Donnerstag, 30 März 2017 13:19 Foto: Frank Bierstedt

Wer ist eigentlich … Trixi Kersten?

Wer als Verlagsleiterin für 32 Printmagazine und drei Online-Portale zuständig ist, muss gut organisiert sein und ein Faible für das Produktmanagement haben. Trixi Kersten ist seit einem halben Jahr Chefin des Joh. Heinr. Meyer Verlages, einem Ableger des BZV Medienhauses in Braunschweig.

»In meinem jungen Team gibt es eine Aufbruchstimmung wie bei einem Start up-Unternehmen«, sagt die 35-jährige Betriebswirtin, die nicht nur auf ihre 10-köpfige Mannschaft stolz ist, sondern auch auf die lange Tradition des 1485 gegründeten Joh. Heinr. Meyer Verlages. Schließlich wurden hier schon die Thesen von Martin Luther verlegt.

»Aufbruchstimmung wie bei einem Start up«

Das Produktspektrum ist an Vielfalt kaum zu überbieten und reicht vom »Standort«-Magazin über die IHK-Zeitschriften Braunschweig und Magdeburg sowie verschiedenen Immobilien-­Titeln bis zum Syrischen Kochbuch. Jährliche gesamte Druckauflage: 2,1 Millionen.

Trotz aller Begeisterungsfähigkeit ihres Teams, weiß Trixi Kersten, die früher bei New Yorker im Projektmanagement tätig war, sehr genau, dass sie letztlich an den Geschäftszahlen gemessen wird. »Wer erfolgreich sein und bleiben will, muss den Mut haben, verstaubte Produkte in Frage zu stellen und sich im Zweifel davon zu trennen«, so Kersten, zu deren Aufgaben als Verlagsleiterin vor allem die kaufmännische Seite des Geschäftsfeldes (Umsatzentwicklung, Vertragsgestaltung, Planung und Controlling) gehört. Trixi Kersten: »Nicht alle Produkte laufen so gut wie das im April erscheinende Buch ›Eintracht 1967 – 50 Jahre deutsche Meisterschaft‹.«

Kersten, die sich seit kurzem auch bei den Braunschweiger Wirtschaftsjunioren im Arbeitskreis »Bildung/Wirtschaft« engagiert, lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Räbke am Elm und hat 25 Jahre lang für die Handball Freunde Helmstedt gespielt. Heute steht sie am Spielfeldrand und feuert ihren Sohn an.

Ihr Mann ist selbstständig und pflegt gute Kontakte zu Geschäftsfreunden in Kanada, ein Land, in das Trixi Kersten sich verliebt hat. »Die Landschaften und die Natur sind einfach grandios«, schwärmt sie und liebäugelt mit einem Anwesen an der kanadischen Ostküste, sozusagen als Geschäfts- und Urlaubsstützpunkt. ­Kersten: »Die Grundstückspreise sind Weltklasse.«
geschrieben von  jh