Unsere Partner
Die Website als ­Vertriebskanal – Ziel­setzung, Optimierung und Analyse Donnerstag, 29 Dezember 2016 11:01 Foto: Andre Bertram

Die Website als ­Vertriebskanal – Ziel­setzung, Optimierung und Analyse

Am 3. November lieferten die Wirtschafts­junioren Harz im Goslarer Bäckergildehaus ihren zweiten Beitrag zu der neuen Veranstaltungsreihe »Digital Nights« zu Themen rund um das digitale Marketing und E-Services. Das Besondere an dem neuen Format besteht in der Kombination zweier Vorträge, zunächst mit Hintergrundinformationen zu einem Fachthema und daran anschließend mit dem Erfahrungs­bericht eines Anwenders.

Die eigene Website gehört heute zum Standard der Unternehmenspräsentation. Produkte, Dienstleistungen und Kontaktmöglichkeiten finden sich dort, aber auch ein Kontaktformular oder Online-Shop können Bestandteil sein. Saskia Blume von blume Suchmaschinenwerbung (SEA) & webanalytics gab den Teilnehmern Tipps, wie aus Unternehmenszielen Ziele für die eigene Website abgeleitet werden können. Saskia Blume ist schon über 15 Jahre in der Internetbranche beruflich aktiv. Zunächst im Webdesign, später als Key Account Managerin in den Google Headquarters in Dublin sowie als Online Marketing Managerin in mittelständischen Unternehmen. Blume zeigte den Teilnehmern beispielhaft, was eine gute Website ausmacht. Dabei ging Blume auch auf das Thema der Analyse und Optimierung ein. »Jeder zusätzliche Klick im Web ist ein Klick zu viel«, führte Blume aus. Bei der Auswertung der Analyse, die uns beispielsweise Google zur Verfügung stellt, sei es wichtig, sich vorher die richtige Frage zu stellen, um die Masse an Informationen bündeln und kontrollieren zu können. In der Praxis würden sich häufig Standards bewähren, auch wenn experimentelle Aufteilungen und Layouts oft spannender und innovativer erscheinen.

Stefan Heuer ist Geschäftsführer der Entrada Textile Dienste GmbH aus Braunschweig. Werbematten und hochwertige Sauberlaufprodukte gehören zu den Kernkompetenzen des in 2010 gegründeten Unternehmens. Das Sortiment umfasse heute mehr als 50 Produkte, darunter Logomatten, Sauberlaufteppiche, Aluprofil­matten sowie Schwerlastmatten. Zum Kundenkreis zählten namhafte Unternehmen wie die Deutsche Bahn, IKEA, Intersport, John Deere sowie Red Bull Deutschland. Heuer berichtete aus seiner Praxis und zeigte den Teilnehmern, wie wichtig eine gute und optimierte Website auch im B2B-Bereich ist und so maßgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen kann. Entrada Textile Dienste GmbH habe bereits sehr früh und direkt nach Gründung auf die Karte der digitalen Vermarktung gesetzt. Deren Ziel in der Website-Führung sei es, dass von Interessenten unverbindlich Anfragen abgeschickt werden – zum Beispiel über ein Formular. Dabei komme es in der Praxis auch durchaus auf die professionelle Gestaltung der Websites an.

Bild oben: Von links: Stefan Heuer, Magdalena Pajonk und Saskia Blume.

geschrieben von  wo